C-Jugend: Spiele & Termine

Keine Termine

Zweite Pleite in Folge

C1(U15) - SG HD-Kirchheim  1 : 2  (1:1)

Nach einer verdienten 1:0 Führung, die Daniel Däschner in der 24. Minute nach einem Freistoß von Marvin Voth erzielte, kam der Gast aus Heidelberg noch vor der Pause zum 1:1-Ausgleich.

Ärgerlich, dass man zu diesem Zeitpunkt durch Mathias Schäfer und Tim Bahnmaier (jeweils 2x) 100-prozentige Chancen liegen gelassen hatte, um das Spiel schon zur Halbzeit zu entscheiden. Vor dem Ausgleichstreffer hätte man (wie schon in der Vorwoche beim CfR Pforzheim) also gut und gerne mit 3:0 oder höher führen MÜSSEN. Das Thema Chancenverwertung wird also einen großen Teil der kommenden Trainingswoche einnehmen.

Nach der Pause kam der Gegner aus dem Nichts zur 2:1-Führung. Hier wurde deutlich, dass gerade unser Defensivverhalten zurzeit noch alles andere als verbandsligatauglich ist. Ab diesem Zeitpunkt rannten wir weiter an, um das 2:2 zu erzwingen. In der Nachspielzeit brachte der nach vorne beorderte Innenverteidiger Nick Stöhrer den Ball vorbei am Kirchheimer Torhüter. Dieser rannte unseren Spieler einfach um. Selbst die komplette Bank der Gäste hatte sich auf den Elfmeterpfiff eingestellt, doch dieser blieb zum Unverständnis aller Beteiligten aus. Mit der letzten Aktion des Spiels erzielten wir dann doch noch den Ausgleich, dieser wurde jedoch wegen einer angeblichen Abseitsstellung zurückgepfiffen. Hier kann man dem Schiedsrichter aber absolut keinen Vorwurf machen.

Fazit: Erneut eine unglückliche Niederlage gegen einen sehr aggressiven Gegner, der heute nicht durch spielerische Glanzmomente, sondern vielmehr durch die (meist) faire, aber harte Gangart zu einem unangenehmen Spielpartner wurde. Glückwunsch an die Gäste aus Kirchheim.

SR: Bollheimer (Karlsruhe)

Es spielten: Sebastian Neek, Janis Baum, Marvin Voth, Moritz Kälber, Tim Bahnmaier, Daniel Däschner, Mathias Schäfer, Marius Kronenwett, Felix Reinig, Marlon Klaus, Niklas Kouba, Nick Stöhrer, Lukas Müller, Magnus Maag, Ian Lasch, Daniel Bäuerle