D-Jugend: Spiele & Termine

Keine Termine

Zweimal im Finale

U13: Erfolgreicher Auftakt in 2018

Mit einem ersten und einem zweiten Platz bei den Hallenturnieren in Malsch und Daxlanden startet die U13 erfolgreich ins neue Jahr.

Am Samstag, den 06. Januar stand für unsere U13 der „Indoor-Schlaucher-Cup“ in Daxlanden auf dem Programm. Die ersten drei Spiele gegen den Gastgeber der DJK, gegen den SV Viktoria Herxheim und den SV Sandhausen endeten jeweils allesamt torlos. Während die ersten beiden Partien noch äußerst zäh daher kamen, ließ man gegen den SV Sandhausen erahnen, dass Potential für einen gelungenen Jahresauftakt vorhanden ist. Im vierten Spiel gegen die SG Siemens Karlsruhe gelang dann endlich der erste Turniertreffer, der Angriff der Remchinger kam fortan richtig ins Rollen. 4:0 hieß es am Ende des Spiels, und auch in der entscheidenden Gruppenpartie gegen die SG Forchheim sorgte man mit einem 4:0 für klare Verhältnisse.

Im anschließenden Halbfinale ging es gegen den SVK Beiertheim. Es entwickelte sich von Beginn an eine intensive Partie, in der sich unsere Jungs jedoch immer wieder in den entscheidenden Szenen durchsetzen konnten und mit einem 3:0-Sieg ihre überzeugende Leistung untermauerten. Im Finale wartete dann erneut der SV Sandhausen. Emerson Pailer schoss die Remchinger nach 5 Minuten in Front, die spielbestimmenden Sandhausener kamen jedoch wenig später zum Ausgleich. Folglich musste ein Sechsmeterschießen über den Turniersieg entscheiden. Sandhausen hatte hier das Glück auf seiner Seite, unter dem Strich bleibt für unsere Jungs jedoch mit dem zweiten Platz ein sehr gutes Resultat.

 

Bereits am Tag zuvor konnte sich die U13 beim Hallenturnier in Malsch gegen starke Gegner durchsetzen und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. In der ersten Partie gegen Muggensturm benötigte man noch ein wenig Anlaufzeit, Neuzugang Paul Bruggner brachte die Remchinger schlussendlich mit einem lupenreinen Hattrick in weniger als 3 Minuten auf Kurs. 4:0 hieß es am Ende des Spiels, und auch gegen den SSV Ettlingen gab es im Anschluss mit einem 3:0 einen glatten Erfolg. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den Offenburger FV, dem man sich trotz guter Leistung mit 0:1 geschlagen geben musste.

 

Mit dem SV Kuppenheim wartete im Halbfinale direkt der nächste hochkarätige Gegner auf unsere Mannschaft. Ein spannendes und hochklassiges Spiel entschied Emre Coskun mit einem feinen Heber über den gegnerischen Keeper, das 1:0 bedeutete die Finalteilnahme. Erneut ging es gegen den Offenburger FV, mit etwas angepasstem System kam man hervorragend in die Partie und verzeichnete die ersten Chancen. Gegen stärker werdende Offenburger schlug dann die Stunde von Keeper Thorben Fuchs, der mit starken Paraden die „Null“ hielt. So gelang Leonardo Romondia nach der Hälfte der Spielzeit der umjubelte Siegtreffer. Die Defensive ließ keine klaren Gelegenheiten für einen Offenburger Ausgleich mehr zu und der erste Turniersieg in 2018 war perfekt.

 

Ein gelungener Start ins neue Jahr für die U13 gegen Teams auf hohem Niveau. Insbesondere die starke Defensivarbeit mit einer Bilanz von lediglich einem Gegentor an beiden Turniertagen sticht positiv heraus.

 

Es spielten: Stefano Amella, Jordan Andler, Luis Beck, Paul Bruggner, Simone Fabio Ciccatello, Emre Coskun, Deniz Duman, Marius Früjan, Thorben Fuchs, Fabio Holzhauer, Levi Kleinhans, Marvin Mutz, Emerson Pailer, Leonardo Romondia, Dario Ruf